18. Juli 2018

Pflaumen Zimt Muffins

Love is sweet

Hipp Hipp Hurra! Es ist Pflaumenzeit! Da ich weiterhin im Backfieber bin, habe ich für dich ein pflaumiges Rezept kreiert! Passend dazu verwende ich eines meiner Lieblingsgewürze den Mr. Zimt. Wusstest du, dass Zimt deine Verdauung anregt und den Blutzucker – und Blutfettspiegel reguliert? Als hochwirksames Antiseptikum bekämpft er lästige Bakterien und gibt den Viren einen “Tritt in den Po”. Zimt ist ein äusserst effektives Naturheilmittel. Also, wenn du dich kränklich fühlst, trinke einen heissen Zimttee. Heisses Wasser in eine Topf und zwei frische Zimtstangen hinein. Ich liebe es!

Ob Pflaumenwähe, Pflaumenkonfitüre, getrocknete Pflaumen im Müesli oder frisch vom Baum: Pflaumen sind eine besonders süsse Versuchung. Dabei wird oft vergessen, dass Pflaumen auch als Heilmittel durchaus überzeugen. Die blau-violetten Früchtchen helfen gegen Verstopfung (auch getrocknete) und vertreiben den Heisshunger, schützen unser Herz und haben noch weiter tolle Eigenschaften. Aufgabe für dich: Baue sie in ihrer Saison von Juli – September in deinen Speiseplan mit ein. Was der Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen sind, erkläre ich dir zum Schluss. Dieses Rezept lässt sich ebenfalls mit Zwetschgen zubereiten.


Mengeca. 10-12 Stücke
Zubereitung10 Minuten
Backzeit20 - 25 Minuten
Verwende deiner Gesundheit zu liebeBio Produkte

 

Teig

  • 50 gr. Bio Butter, weich
  • 6 EL Birkenzucker
  • 2 Bio Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 dl Hafermilch
  • 2 EL Mandel Creme von Alnatura (es gibt kleine Päckchen, davon verwende ich 2 Portionen)
  • 2 EL Pflaumenkonfitüre (siehe Rezept)
  • 2 EL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Sternnis, gemahlen (optional)
  • 250 gr. Dinkelmehl, hell
  • 250 Pflaumen, in Stücke geschnitten

 

Topping

  • Pflaumenkonfitüre

So geht’s

Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen und die Papierförmchen ins Muffinblech legen. Butter und Zucker schaumig rühren. Eier, Salz, Hafermilch und Mandel-Creme untermischen.Backpulver, Zimt und gesiebtes Dinkelmehl dazugeben.

Restliche Zutaten zum Teig geben, dann die Pflaumenstücke vorsichtig unter die Masse heben. In die Förmchen füllen und ca. 20 – 25 Minuten auf mittleren Schiene backen – Stäbchentest!. Abkühlen lassen. Mit einem TL etwas Konfitüre auf die ausgekühlten Muffins verteilen.


Pflaumenkonfitüre

Vorbereitungen: Gläser gut waschen und mit heissem Wasser auffüllen. Trichter und Schöpflöffel zum Einfüllen bereitstellen

Das brauchst du für ca. 4 Gläser a 2.5 dl

  • 1 kg entsteinte reife Pflaumen (Gewicht ohne Steine)
  • 350 gr. Birkenzucker
  • 1 Beutel Gelfix 3:1 
  • 2 Sternanis
  • 1 Zimtstange

So geht's

Sehr reife Pflaumen halbieren sonst vierteln und mit dem Zucker und dem Gelfix in einer hohen Pfanne aufkochen. 3-4 Minuten sprudelnd kochen lassen und Gelierprobe machen. Sternanis und Zimtstange entfernen und in die vorbereiteten Gläser heiss abfüllen. Gläser auf einem Tuch für 2-3 Minuten auf den Deckel stellen, damit dieser Keimfrei wird. Auskühlen lassen, kühl und dunkel aufbewahren.

Gut zu Wissen

Pflaumen oder Zwetschgen – was ist der Unterschied?

Mit über 2.000 Arten zählen Pflaumen zu den sortenreichsten Obstsorten. Eierpflaumen, Rundpflaumen, Mirabellen und Zwetschgen sind in der Schweiz am häufigsten zu finden. Zwetschgen sind demnach nur eine von vielen Unterarten, die die Pflaume zu bieten hat. Die ursprünglich aus Kleinasien stammende Frucht gehört zur Familie der Rosengewächse und zählt zum Steinobst.

Zwetschgen sind besonders gut für Kuchen geeignet

Zwetschgen haben ein eher festes Fruchtfleisch, das auch nach dem Erhitzen seine Form behält. Ausserdem lassen sie sich im Gegensatz zu anderen Pflaumensorten leicht entsteinen, da sich der Kern gut vom Fruchtfleisch löst. Aufgrund dieser tollen Eigenschaften sind Zwetschgen hervorragend zum Kuchenbacken geeignet. Die aromatische Pflaume ist rund, blau und im Gegensatz zu den länglichen Zwetschgen saftiger. Sie eignet sich daher besonders gut für Mus, Konfitüren und Chutneys.

Healthy & Happy Day

With Love Sabrina