20. Januar 2019

Zitronen Hanfsamen Muffins

Ein Hoch auf die Muffins

Happy Sunday! Ich habe für dich geniale Frühstücks Muffins hingezaubert. Die Muffins sind richtig fluffig, nicht zu süss, vegan, crunchy und vollgespickt mit pflanzlichen Proteinen. Die Zitrone verleiht ihnen ein erfrischendes Aroma und der Kokosblütenzucker einen fantastischen leichten Karamell-Geschmack. Natürlich kannst du die Muffins auch super als Snack zu dir nehmen oder wenn du Lust auf etwas Süsses hast.


Menge12 Stücke
Zubereitungzeit10 Minuten
Backzeit20 Minuten
Verwende deiner Gesundheit zu liebeBio Produkte

 

Muffins

  • 130 gr. Dinkelmehl
  • 120 gr. Kokosmehl
  • 2 EL Chia Samen
  • 2 EL Hanfsamen Healthy & Happy Shopping
  • 2 EL Mohn
  • Wenig Bourbon Vanille
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100 gr. Kokosblütenzucker
  • 2 EL Zitronenabrieb
  • 2 EL Zitronensaft
  • 300 ml Pflanzenmilch
  • 180 gr. Kokosjoghurt
  • 80 ml Kokosöl, neutral
  • 1-2 EL Chashewbutter

Topping

  • Wenig Cashewbutter
  • Mohn
  • Hanfsamen

 

So geht's

Den Backofen auf 200 Grad (Ober,- / Unterhitze) vorheizen. Muffinsblech mit 12 Förmchen belegen. Die trockenen Zutaten und nassen Zutaten für die Muffins getrennt voneinander vermischen. Danach die Mischungen zu einem gleichmässigen Teig verrühren.

Nun den Teig in die Förmchen geben und für ca. 20 min backen. Stäbchenprobe nicht vergessen
Die Muffins kurz abkühlen lassen, das Topping auf die Muffins geben und danach geniessen. Aufbewahren lassen sich sich im Kühlschrank max. 2-3 Tage

Gut zu Wissen

Kennst du dir Vorteile der Hanfsamen? Die kleinen Sämchen bestehen 20-25% aus Protein, verleihen dem Smoothie eine cremige Konsistenz, den Backwaren den nötigen Crunch, sie sind reich an Ballaststoffen und daher ausgezeichnet für deine Verdauung. Sie sind der perfekte Sättigungsmacher, fabelhaft für den Blutzuckerspiegel und mindern die lästigen Heisshungerattaken. Das Protein enthält alle Aminosäuren, die der Mensch zum Aufbau und Erhalt seines Körpereiweisses benötigt und ist daher vor allem für Vegetarier besonders interessant. Hanfsamen sind glutenfrei und enthalten weder blähungsfördernde Oligosaccharide noch Trypsininhibitoren, die die Verdauungsenzyme behindern könnten. Hanfsamen sind zudem reich an Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen sowie Vitamin E.

Happy Bachzeit und ich freue mich von dir zu hören wie sie dir schmecken.

With Love Sabrina