5. Oktober 2017

Zwetschgen Crumble Blechkuchen

Autumn Time

Zwetschgen und Pflaumen habe jetzt Hochsaison – jupieiei! Wie wäre es zum Beispiel mit diesem leckere Zwetschgen Crumble Blechkuchen? Jeannette und ich finden den Kuchen unglaublich fein und hoffen, dass wir dich ebenfalls davon überzeugen können ;-). Ja dann mal ab in die Backstube.


Teig (Für ein Kuchenblech ca. 30 x 20 cm)

  • 250 gr. Butter, weich
  • 200 gr. Birkenzucker
  • 5 Eier
  • 200 gr. gemahlene Mandeln
  • 1 TL Bourbon Vanille
  • 3 TL Zimt
  • 200 gr. helles Dinkelmehl
  • 1 Pack Backpulver
  • 100 ml Hafermilch
  • 1kg Zwetschgen

Crumble

  • 40 gr. Kokosblütenzucker
  • 80 gr. Dinkelmehl, hell
  • 2 TL Zimt
  • 40 gr. Butter, kalt

So geht's

Ein Kuchenblech mit Backpapier belegen und den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Für den Crumble das Dinkelmehl, Kokosblütenzucker und Zimt in einer Schüssel mischen. Die kalte Butter in kleinen Stücken dazugeben. Mit den Händen einen krümeligen Teig herstellen. In der Schüssel, abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Für den Rührteig Butter und Birkenzucker in einer grossen Schüssel schaumig schlagen.

Die Eier beigeben und weitermischen. Mandeln, Vanille und Zimt dazugeben und alles gut vermengen. Mehl, Backpulver und Hafermilch zum Rührteig geben und kurz daruntermischen. Den Teig in das vorbereitete Kuchenblech geben und gleichmässig verteilen. Zwetschgen waschen, trocken tupfen, halbieren und entkernen. Die Zwetschgenhälften mit der Schnittfläche nach oben dicht nebeneinander auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.

Den Crumble mit den Händen über den Kuchen verstreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen. Zum Servieren mit Birkenpuderzucker bestäuben. 

Lass es dir schmecken und ich freue mich auf dein Feedback! Herbstliche Bussis

With Love Sabrina